Die schmiedeeiserne Schrift am Bergfried
Hinweise

kontakt via e-mail: info@bergfried.net

Viele Wege führen zum Bergfried - zum Schluß aber nur noch einer - wenn Sie von uns aus weiter wollen, dann geht dies nur noch mit dem Mountainbike oder zu Fuß.
Kein Durchgangsverkehr donnert vor unseren Balkonen entlang und stört Ihren Blick hinab über den See und in das Panorama der Berge.

Die meisten unserer Besucher kommen mit dem Auto über die Tauernautobahn von Norden, daher haben wir auf den folgenden Karten diese Route rot markiert.
Wenn Sie statt mit dem Auto lieber Ihre Harley aus der Garage holen möchten - seien Sie herzlich willkommen!
Und falls Sie uns mit Ihrem privat Hubschrauber besuchen wollen: Hier sind die Koordinaten:
N 46 Grad 46' 42''
E 13 Grad 40' 33''

HinweisBiker

Auch wenn Sie ‘nur’ mit dem Auto kommen, können die Koordinaten hilfreich sein: Manche Navigationsgeräte kennen unsere Hausnummer ‘Gschriet 19’ nicht und leiten Sie ins Nirgendwo.

Wenn Sie langsam mit der Maus über die Karten (‘von weit weg’ und ‘nah drann’) fahren erhalten Sie an einigen Stellen Hinweise.

Und wenn Sie nun meinen Sie können keinen Urlaub bei uns verbringen weil Sie weder mit dem Auto noch mit dem Motorrad unterwegs sein wollen, dann irren Sie: Gegen eine geringe Gebühr holen wir Sie vom Bahnhof in Spittal ab und sind dann auch nicht dazu verurteilt Ihre Zeit nur bei uns oben am Berg zu verbringen:

‘go-mobil’, eine art öffentliches Nahverkehrstaxi, bringt Sie für 3,80 € je Person zu einem beliebigen Ort in den Gemeinden Ferndorf und Fresach - und holt sie von dort auch wieder ab. Das reicht zum Beispiel bis hinunter zum Strandbad der Gemeinde Ferndorf, wo sie sich natürlich in die glasklaren Wasser des Millstätter Sees stürzen, von wo aus sie aber auch mit der Seeschiffahrt wunderbare Ausflüge unternehmen können. Zum Beispiel diesen hier: ‘Rechne am Berg mit jedem Wetter

Sie sehen, Sie müssen sich schon eine bessere Ausrede einfallen lassen uns nicht zu besuchen!